1. Dauerhafte Aktionen des NABU-Dreisamtal

Der NABU ist im Laufe des Jahres mit den unterschiedlichsten Aktionen beschäftigt: Noch im Winter werden die alten Obstbäume auf unserer Streuobstwiese gepflegt, und einen Teil der Feldhecken setzen wir auf den Stock. Darüber hinaus müssen auch die zahlreichen Vogelnistkästen kontrolliert, gesäubert, repariert oder ersetzt werden. Ab etwa März liegt ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit auf der Überwachung mehrerer Amphibiengewässer. Dann kommt es darauf an dafür zu sorgen, dass stets ausreichend Wasser zufließt, damit die Kaulquappen gedeihen können. Ab Mai fangen wir in bestimmten Bereichen an, das dann schon sehr hoch gewachsene Gras in einigen Biotopen zu mähen. Nicht zu vergessen sind die vier größeren Wildbienennisthilfen, die gepflegt und ggf. mit neuem Nistmaterial ausgestattet werden müssen. - Von besonderer Bedeutung sind die Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche: Spurensuche im Winter, Untersuchungen der Lebenswelt in den Teichen, Nistkastenbau und vieles mehr. - Wenn Sie sich für die eine oder andere Tätigkeit interessieren, melden Sie sich doch bitte bei uns. Wir geben gerne weitere Auskünfte.

2. Regelmäßige Aktivitäten

Seit mehreren Jahren unterstützt unsere Gruppe die Interessengemeinschaft Schauinsland (IGS), zu deren Mitgliedern wir zählen, durch Übernahme von Streifengängen im Naturschutzgebiet durch unsere Mitglieder. So führen wir 2017 wieder sieben Streifengänge als ehrenamtliche Ranger durch.

3. Einmalige Aktionen

NABU-Gruppe Dreisamtal zeigt Flagge auf der Leistungsschau in Buchenbach

Bei der "Leistungsschau in Buchenbach" am 12. und 13. Oktober 2013 informierte die NABU-Gruppe Dreisamtal an ihrem Stand in der Sommerberg-Halle über ihre Arbeit und über ihre Projekte im Dreisarntal. Zahlreiche interessante Broschüren zu verschiedenen Naturthemen lagen zum Mitnehmen aus. Für Fragen und zum Gedankenaustausch standen Mitglieder der Gruppe zur Verfügung. Für Kinder und Erwachsene bot die Gruppe an den beiden Nachmittagen ein Quiz an, bei dem es um das Wissen über Tiere und Pflanzen ging. Belohnt wurde das Mitmachen mit kleinen Preisen.

Am Sonntag, dem 13. Oktober, hatten Kinder ab fünf Jahren in Begleitung die Möglichkeit, aus vorgefertigten Bauteilen ein eigenes Wildbienenhaus zu bauen. Anleitung gaben Mitglieder der NABU-Gruppe Dreisamtal. Dazu wurde eine bunte Broschüre ,,Wild- Bienen, die pfiffigen Blumenfreunde" verteilt. Die Präsenz der NABU-Gruppe wurde belohnt durch rege Anteilnahme der Bevölkerung. Der Wildbienenhaus-Bau entwickelte sich zu einem wahren „Renner“. Die Gruppe hatte Bauteile für 20 Häuschen vorbereitet, die aber bei weitem nicht ausreichten. Daher soll die Aktion in naher Zukunft noch einmal wiederholt werden.

 

Der Waldkauz

Vogel des Jahres 2017 -  Der Waldkauz  Foto: NABU/Marcus Bosch
Vogel des Jahres 2017 - Der Waldkauz Foto: NABU/Marcus Bosch

Machen Sie uns stark

Online spenden

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr