Unsere nächsten Termine


Alle Veranstaltungen finden nur dann statt, wenn die aktuellen Corona-Bestimmungen dies erlauben. Sie fallen aus, wenn die 2G+ Regel gilt (Genesen, vollständig geimpft und aktueller amtlicher Test).

 

Bitte informieren Sie sich zeitnah auf dieser Seite!


Download
Hier können Sie sich das Programm 2022/2023 als zweiseitigen Ausdruck herunterladen
Flyer für Homepage 22_23.pdf
Adobe Acrobat Dokument 638.0 KB

Donnerstag, den 29.September 2022, 18:30 Uhr

Monatliches Treffen der NABU-Gruppe Dreisamtal. Gäste die Interesse an unserer Arbeit haben sind herzlich willkommen
18:30 Uhr bis 20:00 Uhr im alten Rathaus in Burg-Birkenhof, Höllentalstr.56


Freitag, 21. Oktober 2022, 19:30

Der Biber - fleißiger Baumeister an Flüssen und Seen im Hochschwarzwald

Vortrag von Ines Dangers-Bolder, Natur- und Wanderführerin, Naturpark Südschwarzwald

Seit über 20 Jahren beobachtet Ines Dangers-Bolder die Rückkehr der Biber im Feldberggebiet und angrenzenden Gemeinden.

Anhand vom Biberpräparat "Freddy" werden die außergewöhnlichen Kennzeichen und Lebensweise eines Biber erklärt (Kelle, Schwimmhäute, Nickhaut etc.) sowie der geschichtliche Hintergrund der Ausrottung - der letzte Biber in Baden-Württemberg wurde 1846 getötet. Danach wird gezeigt wie der Biber die Landschaft verändert und welche positiven Effekte im Hinblick auf Klimaschutz er durch seine nächtliche Arbeit entstehen läßt. Seien Sie neugierig auf diesen Vortrag, denn die Indianer nannten schon früher den Biber "kleinen Bruder"!

 

Ort: Bürgersaal der Talvogteischeune

Beginn: 19:30 Uhr

Kirchzarten, Talvogteistr. 2A

Teilnahme kostenlos. Spenden erbeten


Donnerstag, den 27. Oktober 2022, 18:30 Uhr

Monatliches Treffen der NABU-Gruppe Dreisamtal. Gäste die Interesse an unserer Arbeit haben sind herzlich willkommen
18:30 Uhr bis 20:00 Uhr im alten Rathaus in Burg-Birkenhof, Höllentalstr.56


Dienstag, 15. November 2022, 19:30 Uhr

Aletsch - vielfältige Tierwelt im alpinen UNESCO-Welterbe

Vortrag von Sebastian Schröder-Esch, Naturkunde & Fotografie

Weithin bekannt ist das Aletschgebiet im Schweizer Wallis insbesondere aufgrund des gleichnamigen Gletschers, der trotz anhaltenden Schwunds noch immer der größte und längste Eisstrom der Alpen ist. Demgegenüber weniger bekannt ist der benachbarte Aletschwald mitsamt seinen umliegenden Höhenzügen, jedoch zu Unrecht.

Der Kirchzartener Naturfotograf Sebastian Schröder-Esch hat das Aletschgebiet mehrfach zu verschiedenen Jahreszeiten besucht und ist dabei viele Male mit der Kamera auf die Pirsch gegangen. In seinem Vortrag wird er die vielfältige Tierwelt dieser wunderschönen alpinen Region vorstellen und dabei auch Probleme thematisieren, die sich aus Nutzungskonflikten zwischen Mensch und Natur ergeben.

 

Ort:, Bürgersaal der Talvogteischeune

Kirchzarten, Talvogteistr. 2 A

Beginn: 19:30 Uhr

Teilnahme: kostenlos. Spenden erbeten


Donnerstag, den 24. November 2022, 18.30 Uhr

Monatliches Treffen der NABU-Gruppe Dreisamtal. Gäste die Interesse an unserer Arbeit haben sind herzlich willkommen
18:30 Uhr bis 20:00 Uhr im alten Rathaus in Burg-Birkenhof, Höllentalstr.56


Stunde der Wintervögel - Zählung

6. bis 8. Januar 2023

 

Jedes Jahr im Januar sind die Menschen überall in Deutschland wieder dazu aufgerufen, in ihrem Garten oder auf dem Balkon eine Stunde lang Vögel zu beobachten und die Beobachtungen an den NABU zu melden. Sie helfen uns mit Ihrer Teilnahme eine schleichende Veränderung in der Vogelwelt zu erfassen. Informieren Sie sich im Internet unter www.stundederwintervoegel.de


Montag, 23. Januar 2023, 19:30 Uhr

UNESCO-Modellregion macht Fortschritte -

Bilanz nach fünf Jahren Biosphärengebiet Schwarzwald

Vortrag von Walter Kemkes, Geschäftsführer Biosphärengebiet Schwarzwald

Herr Kemkes berichtet von den Fortschritten der international anerkannten Modellregion für nachhaltige Entwicklung, die vor fünf Jahren die Anerkennung der UNESCO erhalten hat. Er ist seit 2017 Geschäftsführer des Biosphärengebiets, stellt den Landschaftstyp der grünlandreichen Waldlandschaft vor, spricht über die Weiterentwicklung der Region auf dem Weg zum harmonischen Zusammenleben von Mensch und Natur und zeigt weitere Potenziale des im Herbst 2021 beschlossenen Rahmenkonzepts für das Biosphärengebiet auf.

 

Ort:, Bürgersaal der Talvogteischeune

Kirchzarten, Talvogteistr. 2 A

Beginn: 19:30 Uhr

Teilnahme: kostenlos. Spenden erbeten


Donnerstag, den 26. Januar 2023, 18.30 Uhr

Monatliches Treffen der NABU-Gruppe Dreisamtal. Gäste die Interesse an unserer Arbeit haben sind herzlich willkommen
18:30 Uhr bis 20:00 Uhr im alten Rathaus in Burg-Birkenhof, Höllentalstr.56


Donnerstag, den 23. Februar 2023, 18.30 Uhr

Monatliches Treffen der NABU-Gruppe Dreisamtal. Gäste die Interesse an unserer Arbeit haben sind herzlich willkommen
18:30 Uhr bis 20:00 Uhr im alten Rathaus in Burg-Birkenhof, Höllentalstr.56


Freitag, 24. Februar 2023, 19:30 U/hr

Pflegen statt Schnippeln. Einführung in die Technik des Obstbaumschneidens

Vortrag von Andreas Breisinger, (Obstbaumpfleger, LOGL), Leiter des Lehrgangs zum Fachwart für Obst und Garten (Fachwartvereinigung Markgräfler Land)

Theorie des Obstbaumschnitts großkroniger Bäume unter besonderer Berücksichtigung naturschutzfachlicher Aspekte.

Motto: „Was steil steht, wächst; was flach steht, trägt.“ (Helmut Palmer)

 

Ort:, Bürgersaal der Talvogteischeune

Kirchzarten, Talvogteistr. 2 A

Beginn: 19:30 Uhr

Kosten: NABU-Mitglieder 6 €, Nicht-Mitglieder 8 €


Sonnabend, 25. Februar 2023

Pflegen statt Schnippeln II, Praktische Einführung in die Pflege von Obstbäumen

Leitung: Andreas Breisinger,

Hinweise zu Werkzeugen, Schnitttechnik, Erläuterungen und praktische Anwendungen von Erziehungs-, Erhaltungs- und Verjüngungsschnitt; Berücksichtigung naturschutzfachlicher Aspekte.

Wenn möglich eigene, scharfe, Werkzeuge (Astschere, Baumsäge, Teleskopsäge) mitbringen.

 

Ort: Buchenbach-Wiesneck, Streuobstwiese beim Maierhof an der Friedrich-Husemann-Klinik.

Parkmöglichkeit: von Buchenbach kommend: Südlicher Parkplatz der Friedrich-Husemann-Klinik – Nähe Studienhaus Wiesneck.

 

Beginn: 10:00 Uhr, Dauer bis 13:00 Uhr

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl bitte anmelden unter 07661 9035123

Kosten: NABU-Mitglieder 9 €, Nicht-Mitglieder 12 €


Freitag, 10. März 2023, 19:30 Uhr

Der Kaiserstühler Samengarten – Erhaltung von Vielfalt bei Nutzpflanzen

Vortrag von: Thomas Meder

Herr Thomas Meder arbeitet seit fünf Jahren ehrenamtlich als Hobbygärtner im Samengarten mit. Er ist davon überzeugt, dass diese Arbeit in Zeiten des Klimawandels zunehmend an Bedeutung gewinnen wird.

Warum ist uns der Erhalt von samenfesten Kulturpflanzen wichtig? Warum muss die genetische Vielfalt der Nutzpflanzen erhalten bleiben? Vorgestellt wird die Aufarbeitung von Saatgut im Jahresverlauf. Auch auf die Bedeutung der Weltsamenbank auf Spitzbergen wird eingegangen.

 

Ort: Bürgersaal der Talvogteischeune

Kirchzarten, Talvogteistr. 2 A

Beginn: 19:30 Uhr

Teilnahme: kostenlos. Spenden erbeten


Freitag, 31. März 2023, 19:30 Uhr

Jahreshauptversammlung 2023

Alle Mitglieder sind herzlich dazu eingeladen. Gäste sind herzlich willkommen.

Hier stellen wir unsere Arbeit vor.

Auf der Tagesordnung steht:

 

1. Begrüßung

2. Berichte aus der Gruppe (mit Bildern)

3. Aussprache und Ausblick

4. Kassenbericht/Bericht der Kassenprüfer

5. Entlastung des Vorstandes

6. Anträge von Mitgliedern

7. Verschiedenes

 

Ort:, Bürgersaal der Talvogteischeune

Kirchzarten, Talvogteistr. 2 A

Beginn: 19:30 Uhr