Wir über uns


Die NABU-Gruppe Dreisamtal

Anfänglich waren wir eine kleine dem NABU Freiburg angegliederte Arbeitsgruppe, die am 18. Mai 2006 aus der Taufe gehoben wurde und den Namen „Amphibienschutz im Dreisamtal“ trug. Der Schwerpunkt unserer Arbeit lag zu der Zeit im Amphibienschutz, d.h. wir befassten uns mit der Sanierung, Pflege und Neuschaffung von Amphibiengewässern. Mittelpunkt unserer Aktivitäten waren die Teiche bei der Friedrich-Husemann-Klinik in Buchenbach. Hinzu kamen im Laufe der Zeit Gewässer in Kirchzarten-Neuhäuser, in Oberried und in Buchenbach-Ibental.

 

Seit dem 9.10.2009 sind wir eine selbständige NABU-Ortsgruppe mit über 400 Mitgliedern.

 

Unsere Naturschutzarbeit im Dreisamtal haben wir jetzt auf weitere Bereiche ausgedehnt: So betreuen wir jetzt vier Wildbienenhäuser, kontrollieren ca. 100 Nistkästen, pflegen Feldhecken, Streuobstwiesen, zwei Nasswiesen, zwei Natursteinmauern und mehrere Wildblumenwiesen. Ein wichtiges Anliegen ist uns auch der Schutz des Braunkehlchenvorkommens in St. Peter sowie das Vorhalten von Nistmöglichkeiten für Schleiereulen und Wasseramseln.

 Kontakt


 Dank an Sponsoren und Spender

 

Der NABU-Dreisamtal dankt an dieser Stelle allen seinen Sponsoren und Freunden für großzügige Unterstützung, so vor allem dem NABU-Bezirksverband Südbaden, der Stiftung der Landesbank Baden-Württemberg, der Haug-Taxis-Stiftung, der Stiftung Stuttgarter Hofbräu, dem Landesnaturschutzverband, dem Bestattungsunternehmen Klingele in Kirchzarten sowie der Firma MÜNDLER GMBH in Merzhausen/bei Freiburg.